Ruprecht-Karls-Universitšt Heidelberg

Werner Aeschbach

Prof. Werner Aeschbach

Aquatische Systeme

Arbeitsgruppe Grundwasser und Paläoklima


 

Adresse

Universität Heidelberg
Institut für Umweltphysik
Im Neuenheimer Feld 229
69120 Heidelberg
Deutschland

Büro: INF 229, Raum 434
Tel: +49 6221 54 6331
Fax: +49 6221 54 6405
e-mail: aeschbach@iup.uni-heidelberg.de

Sprechstunde: Do 15-16 Uhr
(während der Vorlesungszeit - sonst per Vereibarung)

 
Aktuelles
Pressemitteilung über neues Projekt zur 39Ar-Datierung mit ATTA
Paper über 81Kr-Datierung von Grundwasser in Estland
Paper über Grundwasser im Oman

Weitere Seiten
Forschung
Lehre
Publikationen
Software
Lebenslauf

Links
TANGR2015 - Tracer Applications of Noble Gas Radionuclides in the Geosciences (Mitorganisator)
Heidelberg Center for the Environment (HCE, Gründungsmitglied, Direktor)
ERASMUS Seite der Physik-Fakultät Heidelberg (Koordinator)
Heidelberg Graduate School of Fundamental Physics (HGSFP, Direktionsmitglied)
Fachverband Umweltphysik der DPG (Mitglied des Fachbeirats)
Climate Science Rapid Response Team (teilnehmender Experte)
Marsilius-Kolleg (Ex-Fellow)
KOWA (DFG Senatskommission Wasserforschung) (Ex-Mitglied)
Marsilius-Projekt "The Global Governance of Climate Engineering" (Mitglied)
Projekt "Global Change and Globalisation" (Mitglied)
DFG-Forschergruppe "Datierte Speläotheme" (Teilprojekt TP3)
Summer School on Speleothem Science (Mitorganisator)
Marsilius-Herbstschule 2010: "Wassermangel überwinden - interdisziplinäre Perspektiven" (Mitorganisator)
WE-Heraeus-Seminar "A Physics Perspective on Energy Supply and Climate Change" (Mitorganisator)
WE-Heraeus-Summerschool "Physics of the Environment" (Mitorganisator)
Reality Check


letzter update: 1.3.2017